SERIES: Affiliate Marketing Fähigkeiten [1]

SERIES: Affiliate Marketing Fähigkeiten [1]

Hallo zum ersten Teil der neuen Serie: Affiliate Marketing Fähigkeiten. In dieser Serie werde ich euch in mehreren Teilen zeigen, was Affiliate Marketing bedeutet, welche Höhen und Tiefen es gibt, wie man sich für Affiliate Marketing Programme anmeldet und vieles mehr. Ich möchte euch hiermit zeigen, dass es für jeden möglich ist, ein nebenberufliches Business im Affiliate Marketing aufzubauen. Es gibt in allen Nischen Affiliate Programme, sodass auch du sicher dein passendes Angebot im Internet findest.

Aber fangen wir direkt mit dem ersten Thema an.

Das Leben als Affiliate Marketer – was wird dich erwarten?!

Wenn du online eine Menge Geld verdienen möchtest, dann ist die beste Option zweifellos Affiliate-Marketing. Hiermit kannst du nämlich eine sehr große Anzahl an Menschen erreichen, die genau in deine Zielgruppe passen. Affiliate Marketing ist das Online-Geschäftsmodell mit der niedrigsten Eintrittsbarriere, die jeder lernen und meistern kann. Zur gleichen Zeit ist es möglicherweise eine der profitabelsten Geschäftsmodelle, die du online nutzen kannst und sicherlich profitabler als sich nur auf AdSense-Einnahmen auf seinem Blog zu verlassen.
Und das ist der Punkt, den viele Werbetreibende auf Facebook sich zu nutzen machen. Du hast bestimmt schon einmal Werbung für ein Online-Geld-machen System oder Programm gesehen. Und dabei handelt es sich in 8 von 10 Fällen um ein Angebot was auf Affiliate-Marketing basiert.
Du wirst die Anzeigen erkennen, wenn du sie siehst. Es sind die Anzeigen, wo die Leute auf ihren privaten Yacht darüber sprechen, wie sie sich ein 6-stelliges Gehalt mit nur wenigen Stunden Arbeit pro Woche aufgebaut haben.
Ebenso wirst du wahrscheinlich die Videos von Online ‘Milliardären’, mit einem teuren Anzug in einem extravaganten Büro, gesehen haben, die über ihre Geld-Systeme sprechen. Sie haben sich ein “digitales Reich” erschaffen, mit Affiliate-Marketing-Techniken und jetzt sind sie reich und mächtig und viele wollen genau so sein wie sie…
Aber ist das alles wahr? Kannst du mit Affiliate-Marketing wirklich alles erreichen? Ist es wirklich so einfach? Oder ist es mehr als das?

Wie viel verdient ein Affiliate-Marketer wirklich?

Über die Einnahmen braucht man im Affiliate Marketing nicht spekulieren. Es gibt Umfragen und Statistiken, die zeigen wie viel durch Affiliate Programm eingenommen wird. 2014 wurde eine “Affiliate Summit” Umfrage gestartet, bei der über 1.800 Affiliate-Marketer beteiligt waren. Diese haben alle Fragen bezüglich ihrer Methoden und ihrer Erträge beantwortet.
Wie viel haben sie nun aber verdient?

Nun, nur 46% verdienten weniger als $20.000, während 8% $50.000 – $100.000 verdienten und 12% verdienten $100.000 und mehr. Zumindest zeigt dies, das es sehr gut möglich ist, viel Geld im Internet zu verdienen. (Der Rest der befragten lagen ungefähr im Mittelfeld, aber man sollte bedenken, dass 19% der befragten nicht komplett an der Umfrage teilgenommen haben)
Was hier allerdings interessant ist, ist die Bandbreite der Einnahmen. Affiliate-Marketing kann dir $20.000, aber auch bis zu $100.000 und mehr einbringen. Das findet man so in “traditionellen” Karrieren nicht.
Also, was ist denn nun der große Unterschied?

Es ist die Fähigkeit des Individuums.

Als Affiliate-Marketer, bist du selbstständig und kannst alleine arbeiten. Es ist nicht notwendig, die “Karriereleiter” hochzuklettern. Du kannst über Nacht an die Spitze kommen, wenn du die richtigen Fähigkeiten erlernt hast.

Der Affiliate-Marketing Lifestyle: Was beinhaltet Affiliate-Marketing alles?

Die größte Überraschung wird für einige jetzt kommen – Beim Affiliate Marketing geht es weniger ums große Geld. Stattdessen liegt der Reiz für viele Menschen in der Tatsache, dass dies ein vollständig “passives” Geschäftsmodell ist und sie von überall arbeiten können. Es wird nur ein Laptop und eine Internetverbindung benötigt und diese ist wie du selbst bestimmt weißt, fast überall auf der Welt vorhanden. Wenn alles aufgesetzt ist – der Sales-Funnel, das Affiliate-Network-Konto und die Blog/Sales-Seite, dann kann der Affiliate Marketer buchstäblich Geld im Schlaf verdienen, oder während er im Urlaub ist.
Aber auch das kann kompliziert werden. Diesen Lifestyle kann man erreichen wenn man sich hochgearbeitet und man sich einen Namen als Affiliate-Marketer gemacht hat – es ist kein “Reich-werden-über-Nacht” – System.
In der Tat muss man am Anfang im Affiliate-Marketing eine Menge Arbeit, Zeit und auch eine Investition reinstecken. Die Idee dabei ist jedoch, dass man die Arbeit am Anfang aufsetzt, so dass die Samen der Arbeit später geerntet werden können. Wenn du also anfängst, musst du dir bewusst sein, dass du viel Zeit investieren musst, aber nicht viel Geld dabei heraus kommen wird.

Im Wesentlichen verkaufen Affiliate-Marketer Produkte für Provisionen. Dies bedeutet, dass sie Produkte online finden und diese dann durch ihren eigenen Affiliate-Link promoten. Wenn jemand dann auf den Link klickt und das Produkt kauft, erhalten die Affiliate Marketer einen Teil der Einnahmen. Oft werden digitale Produkte promotet, die im Schnitt 50% – 75% Provision des Verkaufspreises an die Affiliate Marketer auszahlen.

Es gibt kein Risiko, weil das Produkt nicht von ihnen erstellt worden ist und es muss auch nicht versandt oder gelagert werden. Alles, was man tun muss, ist zu promoten, um dann eine Provision dafür zu bekommen.
Der schwierige Teil ist aber der Verkauf. Hier kommt nun der ‘Marketing’ Teil und es muss ein großes Publikum aufgebaut werden, beispielsweise durch einen Blog, durch eine E-Mail-Kampagne, durch Werbung oder durch soziale Medien; je nachdem, welches Werkzeug für das bestimmte Produkt am effektivsten ist.

 

Das war es nun für den ersten Teil der “Affiliate Marketing Fähigkeiten” Serie. Was denkst du über Affiliate Marketing? Wäre es eine Option für dich? Schreibe jetzt einen Kommentar oder melde dich direkt bei mir – pascal@duschaffstdasauch.de

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen